Donnerstag, 2. Februar 2012

Der Mixshirt-Wahn

ist auch bei uns ausgebrochen. Eigentlich hab ich ja gerade überhaupt keine Zeit, um für die Kiddies zu nähen. Da wartet nämlich unter anderem noch ein Hochzeitsquilt auf seine Umsetzung. Dann muß ich noch ein bißchen Kram vorbereiten -  das Mini-Pühchen geht bald zur Tagesmutter und ich wieder zur Arbeit, dann wartet die tägliche Haushaltsfron (Kann es sein, daß ein Vier-Personen-Haushalt eine never-ending-Aufräum-story ist?) und und und. Aber je kälter es draußen wird, desto mehr warme knallige Farben will ich haben. Und da die Jersey-Restekiste überquilt und ich Platz für neuen Stoff brauche...Sie wissen schon, Gründe für ein tet á tet mit dem Maschinchen gibt es immer. Herr Laufmasche fragte gestern schon, ob ich eigentlich noch etwas anderes als Nähen mache. Für derartig unqualifizierte Kommentare am von mir reich bekochten Abendbrottisch gäbe es üblicherweise eins mit dem Kleiderbügel über die Rübe. Da aber alle mit seinen von mir frisch gewaschenen Hemden belegt waren, fiel das zu seinem Glück aus. Außerdem hab ich einen hinterrücksigen Anschlag auf Herrn Laufmasche vor und der heißt "Ovi" und ich glaube, ich muß ihn noch ein bißchen beschnurren, damit die Debatten zum Thema "Wieso brauchst du NOCH eine Nähmaschine" und "Wo willst du DIE denn noch hinstellen?" kürzer ausfallen. Sei´s drum, so sieht mein erstes Mixshirt aus:

Stoffe: Bizzkids, Stickdatei: Monsta über Kunterbuntdesign


Kommentare:

Caro hat gesagt…

Hallöchen,
ein sehr schönes Shirt!

Wegen einen Käffchen im HH aufm Stoffmarkt: Ich würde mich gerne dann nochmal melden! Kleine Bloggertreffen sind doch immer was tolles ;)

Lg, Caro

le*sof hat gesagt…

abgemacht!