Dienstag, 7. Dezember 2010

Kirschkernkissen

sind für Babies und Kleinkinder eine feine Sache. Drum schlug ich das auch meiner Großauftraggeberin vor. Rauskam der Schnüsselfant, der nicht nur ein Kirschkernkissen beherbergt, sondern später auch mit einer kleinen Wärmflasche befüllt werden kann (oder mit gar nix, denn das Tierchen besteht aus Frottee-Vlies-Baumwollstoff und ist deshalb schön knuffig). Der Rüssel hat unten eine Druckknopfschlaufe, an der man den Schnuller befestigen kann. So kommt er nicht mehr weg - was in manchen Situationen nicht ganz unprkatisch sein dürfte. Ich denke nur an die x-Nächte, die ich nachts aufstehen mußte, nur weil meinem Kind der Schnuller aus dem Mund und aus dem Bett gefallen war...
Hinhängen kann man das Tierchen natürlich auch

Kommentare:

Steffi hat gesagt…

Och ist der niedlich!Hattest du dafür einen Schnitt???

LG Steffi

le*sof hat gesagt…

Jein. Grundschnitt für den Kopf findest du hier: Massenkeil/Panesar: liebenswerte Schlaftiere selbst genäht
Der Rest ist durch rumprobieren entstanden. Und durch das Wissen, daß Schnuller Beine haben. Besonders nachts.

sui-generis-design by daniela hat gesagt…

der ist ja knuffig
ist der süüüüüüüüüßßßßßßßßßßß
liebe grüße daniela